Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2006, 18:45   #1   Druckbare Version zeigen
Benny6  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
rechtliche Konsequenzen

Hallo,
wie könnte eine Erklärung aussehen, die einen Lehrer vor rechtlichen Konsequenzen schützt?

Hintergrund:
ein Schüler (18 Jahre) experimentiert gerne und benötigt Chemikalien (Perchlorat, ...), die ihm der Chemielehrer bestellen könnte.

Macht sich der Lehrer strafbar, wenn er gefährliche Stoffe dem Schüler aushändigt?
Können Regressansprüche bei einem Sach- oder Körperschaden durch eine entsprechende Erklärung des Schülers und seiner Eltern abgewiesen werden? Hat eine solche Erklärung überhaupt rechtlichen Bestand?

Gruß
Benny
Benny6 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige