Anzeige


Thema: Gleichung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2006, 14:58   #3   Druckbare Version zeigen
Kiki123 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Gleichung

Zitat:
Zitat von Tequila! Beitrag anzeigen
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob Ga direkt mit Wasser reagiert, aber ansonsten stimmt deine Gleichung - fast.
Links hast du ein Ga Teilchen und Rechts zwei... das funktioniert leider nicht! Links und rechts (vom Reaktionspfeil) muss die Anzahl der Teilchen einer Sorte identisch sein.
Überdenke auch nochmal die Bildung von H2 in der zweiten Zeile.
Dann musst du mir noch erklären, wie dein Gallium plötzlich 6-wertig wird. Das is im wässrigen immer dreifach positiv geladen.
Achso...und wie würde die Gleichung dann richtig aussehen?
Du meinst oben also muss ich noch angleichen, damit die Anzahl stimmt, also

2Ga + H2O -> H2 + Ga2O3
2Ga2O3 + H2O -> ?

Ist das mit der 2 davor jetzt richtig? Und noch eine Frage, stimmt das Ga2O3 eigentlich? Und was kommt denn nun raus, weil das mit der 6 ja falsch war...

Also es muss jedenfalls nach diesem Schema wie in der 1. Gleichung aussehen mit der Wasserstoffbildung und dem jeweilgen Rest und so, weil ja Fiedrich Karl da nicht ganz überzeugt ist; aber wir haben das bei unserem Chemie-Lehrer so gelernt und die letzten Stunden immer so auf diese Weise gemacht.

Geändert von Kiki123 (26.09.2006 um 15:04 Uhr)
Kiki123 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige