Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2006, 19:40   #1   Druckbare Version zeigen
CO-Newsbot  
Newsbot
Themenersteller
Beiträge: 2.368
Beitrag Wenn Nervenzellen kontaktscheu sind

Göttinger Hirnforscher haben im Tiermodell die Effekte von Mutationen untersucht, die beim Menschen zu Autismus führen. Dabei handelt es sich um Mutationen in jenen Genen, die die Bauanleitung für Proteine aus der Familie der Neuroligine tragen. Die jetzt in der Fachzeitschrift Neuron (21. September ...

Weiterlesen...

Quelle: ChemieOnline
CO-Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige