Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2006, 14:54   #2   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: hypothetische Säuren

hallo,

ja, die richtung stimmt schon
es gibt stabile salze von säuren, wobei die säuren als solche nicht stabil sind
reine schwefelige säure ist unter "normalen" bedingungen nicht stabil; sie zersetzt sich weitgehend in SO2 und H2O
gleiches gilt für die kohlensäure, wobei letztere kürzlich isoliert werden konnte (sehr tiefe temperaturen, sehr hoher druck)
es gibt aber auch andere beispiele:
NaPO3, Natriummetaphosphat, ist ein salz der hypothetischen metaphosphorsäure
diese säure ist aber als solche nicht existent; auch nicht bei besonderen drücken und temperaturen, da sich diese säure in polyphosphosäuren umwandeln würde

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige