Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.2006, 17:31   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Peroxide(organisch/anorganisch)

Kannst ja mal in der wikipedia schauen. "Prominente" Peroxide wären Etherperoxide, Acetonperoxide, Methylethylketonperoxid...

Etherperoxide entstehen ua durch Sonnenlicht in unsachgemäß gelagerten Ethern (nicht alle Ether bilden Peroxide).

Methylethylketonperoxid (MEKP) wird best. Plastiksorten zugesetzt um ein Vergilben im Sonnenlicht zu vermeiden.

Wasserstoffperoxid wird z.B. durch das Cumolhydroperoxid-Verfahren hergestellt. Kann aber auch aus Bariumperoxid und Schwefelsäure oder mit der Lötflamme aus Wasser auf einem Eiswürfel hergestellt werden. Industriell verwendet wird nur erstgenannte Methode.

Peroxide sind alle recht reaktiv, haben meistens die Gefahrensymbole C, Xi und/oder O zersetzen sich unter Umständen explosiv und sind mit entsprechender Vorsicht zu handhaben. Die kaufbaren Peroxide (so auch Wasserstoffperoxid) sind stabilisiert bzw. soweit verdünnt das keine unmittelbare Gefahr mehr besteht.

Geändert von FK (20.09.2006 um 18:08 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige