Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.2006, 17:26   #1   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 578
Das chemische GGW - Prob. bei ner Aufgabe..

Hallo, also ich habe hier ne Aufgabe durchgerechnet, aber entweder hab ich gerade einen richtig dummen Aussetzer oder die Lösung ist falsch??!
Kann mir vielleicht jemand sagen wo mein Denkfehler eventl liegt?

Hier die Aufgabe:

Bei einem Gesamtdruck von 101,3 kPa und 585 K ist ONCl zu 56,4% dissoziiert gemäß

2 ONCl <--> 2 NO + Cl2

Wie groß sind die Partialdrücke der 3 Gase?

----------------------------

Also logischerweise würde ich so an die Sache rangehen:

101,3 kPa = pges

56,6% ONCl dissoziiert --> p(NO) = 101,3*0,564= 57,13 kPa

Aus RG folgt p(NO) = 2*p(O2)

p(O2) = 28,57 kPa

pGGW(ONCl) = 101,3 - 57,13 = 44,17 kPa

Also der Druck von 101,3 kPa bleibt ja immer gleich, aber da die Partialdrücke einen größeren Druck ergeben, kann da was nicht stimmen. Könnte mir vllt. jemand helfen?
Wäre echt nett
Danke schonmal
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige