Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2006, 19:23   #1   Druckbare Version zeigen
liederwieorkane Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
Farbstoffchemie -> Anregungsprozesse

Hallo!
Ich bin im Chemie GK (13) und wir behandeln im Moment die Farbstoffchemie, besonders die damit verbundenen Anregungsprozesse.

Gemäß dem "Pi-System" gibt ja jede (vermeintliche) Doppelbindung ein Elektronenpaar frei, das dann durch Lichtwellen beispielsweise angeregt werden kann. Nachdem ich mich jetzt stundenlang mit diesen Orbitalen, die m.E. dem einfachen Schalenmodell recht ähnlich sind,beschäftigt habe, bleibt immernoch mindestens eine Frage aus.

Klar, die "Pi-Elektronen" der jeweiligen Doppelbindungen müssen bereits die höchste Energiestufe (Schale,Orbitale) innerhalb des Atoms belegen/besetzen. Jetzt hat unser Lehrer das ganze aber so dargestellt, als würden die "Pi-Elektronen" aller Doppelbindungen gemeinsam angeregt. Exemplarisch hat er uns nämlich ein Diagramm mit den Energiestufen n=1-... aufgezeichnet, bestehend aus 8 "Pi-Elektronen". Gemäß der Pauli - Regel, die auch wieder auf die "Pi-Elektronen" in ihrer Gesamtheit bezogen wurde, waren also jetzt die Energiestufen 1-4 mit jeweils 2 Elektronen besetzt. Bei 8 solcher Elektronen müssen jedoch 4 Doppelbindungen beteiligt sein und somit 8 C-Atome mit ihrer jeweils eigenen Atomhülle. Wie können also alle 8 Elektronen in ein gesonderdes Diagramm/Modell mit aufsteigenden Energiestufen eingeordnet werden, wo sie doch eigentlich fest gebunden ihre jeweilige Stufe/Orbitale im "heimischen" Atom einnehmen. Hat das zur Konsequenz, was ich mir eigentlich kaum vorstellen kann, dass alle "Pi-Elektronen" eines Farbstoff-Moleküls ein eigenes, seperates Schalenmodell bilden?! Außerdem müssten die jeweiligen Elektronen (aus einem Farbstoffmolekül) durch die Anregung doch alle auf ähnliche Energieniveaus, und nicht von n=1-4 auf unterschiedliche, angehoben werden, da der Farbstoff doch nur bei Absorption ähnlicher Wellenlängen seinen Wirkung entfaltet oder? Ich hätte nämlich jetzt, entgegen den Darstellungen unseres Lehrers, gedacht, dass JEDES "Pi-Elektron" EINZELN im Rahmen der Position in der eigenen C - Elektronenhülle angeregt würde.

Vielen Dank für eure Hilfe....
liederwieorkane ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige