Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2006, 09:26   #4   Druckbare Version zeigen
Steffi20984 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
AW: Frost Diagramm Denkfehler?

Hallo!

Vielen Dank für die Antwort! Aber leider versteh ich's immer noch nicht. Der Mittelwert von Cu(0) und Cu(II) verhält sich zu einem Cu(I) doch genauso wie die Summe aus Cu(0)+Cu(II) zu 2*Cu(I). Wenn ich ihre Gleichung 2 Cu(I)--> Cu(0) + Cu(II) nehme und Zahlenwerte einsetze komme ich auf folgendes:
Die freie Bildungsenthalpie der Edukte ist -2*0,52*F, die der Produkte (-1*0*F)+(-1*0,68*F). Wenn ich dann die freie Reaktionsenthalpie, also Produkte-Edukte berechne ergibt das -0,68*F-(-1,04*F)=+0,36*F also wieder positiv, da F=96485 C/mol. Eine positive freie Reaktionenthalpie bedeutet doch aber eine endergonisch also nicht ablaufende Reaktion. Irgendwo muss ich da einen Fehler machen, ich finde ihn nur leider nicht. Die einzige Idee die ich noch hätte wäre wenn F nicht positiv sondern negativ also F=-96485C/mol wäre. Das wäre zwar irgendwie logisch da F die Ladung von einem Mol Elektronen sein soll und die ja negativ geladen sind aber egal wo ich nachlese (sogar Wikipedia) steht für F ein positiver Wert...

Viele Grüße!
Steffi20984 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige