Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2006, 08:15   #3   Druckbare Version zeigen
chrisste Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Formel Massendurchfluss

Danke für die Antwort Eyken,

ich versuche an einem Vollhartmetall-Bohrer mit spiralisiertem Kühlkanal den Massendurchfluss theoretisch zu berechnen.
Das sieht dann so aus wie du es mit dem Korkenzieher richtig beschrieben hast. Nun setze ich an einem Lochende Druckluft mit p=6bar und will somit prüfen ob die Kühlkanäle frei oder verstopft sind.
Jetzt will ich den Massendurchfluss in kg/s bzw kg/min theoretisch berechnen danach soll das ganze mit einem Massendurchflussmesser einfach geregelt werden.
Ist dann der Massendurchfluss nicht nochvon der Spirale bzw. Steigung abhängig?? Durch ein gerades Loch fließt doch sicher mehr Masse in einer bestimmten Zeit als durch ein spiralisiertes??
Hoffe du kannst mir weiterhelfen

Mfg Christian
chrisste ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige