Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2006, 22:39   #1   Druckbare Version zeigen
Held_des_Tages Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 68
Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

Hi,
ich habe ein bisschen in Prof. Blumes Internetsammlung rumgestöbert und bin dabei auf ein kleines Problem - einen Widerspruch - gestoßen.

Im Zusammenhang mit der Erklärung zur Aktivierungsenergie steht dort, dass man Wasserstoff und Sauerstoff zusammen lagern könne. Es geschehe solange nichts, bis eine ausreichende Energiemenge zugeführt sei - die Aktivierungsenergie - die dannn zur Knallgasreaktion führe.

Für mich als Chemie-LKler steht das im Widerspruch zu dem, was ich letztes Jahr gelernt habe. Im Rahmen von Chemischem Gleichgewicht/MWG wurde mir u.a. gesagt, dass in jeder Menge Wasserdampf auch sehr geringe Mengen an Wasserstoffgas und Sauerstoffgas sind, wegen der Rückreaktion (auch wenn K gigantisch ist).

Müsste ein Gasgemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff dann nicht auch im Laufe der Zeit zu Wasser reagieren, auch ohne eine schnell ablaufende Knallgasreaktion - um das Gleichgewicht einzustellen?

Gruß HdT
Held_des_Tages ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige