Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.08.2006, 19:02   #10   Druckbare Version zeigen
Wittekind Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: außenstromlose/chemische Metalliserung auf Kunststoffen

@Godwael: Danke nochmal für die Literaturliste.

@vincent_vega: Nunja, mir ging es eigentlich im wesentlichen darum einen Elektrolyten für Ni zu finden, der bei etwas niedrigeren Temperaturen (also Raumtemperatur) arbeitet als gewöhnlich. Ich habe gelesen, dass es das geben soll, aber konnte nichts weiteres (Zusammensetzung oder Firmen) dazu finden. Deswegen dachte ich, ich versuchs mal hier.
Danke übrigens für die Firmenstichwörter. Danach war ich ebenfalls auf der Suche. Wenn Du noch mehr haben solltest, nur her damit :-)!
Eine Vorgabe, die ich wenn möglich zu erfüllen hab, ist übrigens noch, dass die chemische Abscheidung als einzige in Frage kommen soll - also ohne galvanische Fortsetzung. D.h. ich muss möglichst schnell dicke Schichten herstellen können. Ich glaub das wird auch mein größtest Problem, insbesondere was Cu betrifft, da hier die Abscheideraten ziemlich gering sind.
Hattest Du für Deine Arbeit eine richtige Anlage für eine chemische Metallabscheidung zur Verfügung? Woraus besteht denn sowas im Groben?
Wittekind ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige