Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.08.2006, 15:40   #2   Druckbare Version zeigen
ThorstenP Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Kovalent VS Ionische Bindung

was meinst du denn jetzt genau. meinst du wie in deiner Überschrift ionische Bindungen (z.b. NaCl) oder polarisierte kovalente bindungen? (z.B. HCl)?
Falls du nämlich eine ich nenne sie mal "neutrale" kovalente bindung zwischen 2 atomen gleicher elektronegativität im verlgleich zu einer polarisierten kovalenten bindung meinen solltest, kannst du das eigentlich nie verallgemeinern. hinzu kommt, das die bindungsstärke auch noch mit der bindungslänge zusammen hängt, welche bei gleichen atomen in unterschiedlichen verbindungen unterschiedlich lang ist. als bsp. nenne ich hier mal die bindungslängen von C-C in Ethan, Ethen und Ethin. bedingt durch die doppel bzw. dreifachbindung zwischen c-c ist die bindungslänge jeweils etwas kürzer und somit die bindung zwischen C-C stärker. (die genaue ursache der kürzeren bindungslängen habe ich hier mal vernachlässigt). ebenfalls hängt die bindungslänge auch noch mit dem atomradiums der einzelnen atome zusammen, je größer der radius, desto größer die bindungslänge.
Fazit: du siehst also, dass mehrere faktoren eine rolle spielen um die "bindungsstärke" zu beschreiben. eine verallgemeinerung ist hier aus meiner sicht nicht möglich, jedoch lassen sich gewisse tendenzen feststellen.

gruß Thorsten
ThorstenP ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige