Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.08.2006, 12:20   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: stickstoffmasse unter normalbedingungen

Wie bereits erwähnt, vermute auch ich, dass es sich bei der molaren Masse um einen Schreibfehler handelt. Dann kann man die Parameter in die ideale Gasgleichung (p*V=n*R*T) einsetzen und bekommt n(N2) heraus. Dies setzt man dann noch in die von ehemaliges Mitglied erwähnte Formel m=n*M ein und fertig ist die Sache.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige