Anzeige


Thema: 1 kg = 1 l?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2006, 16:22   #22   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: 1 kg = 1 l?

Wenn Du es ihr beibringen willst gilt der schonungslose und knallharte Grundsatz in den Naturwissenschaften: Der Beweis ist das Experiment.

Hierzu nimmst Du am besten ein mögliochst genaues Gerät zur Volumenmessung, das Lebensmittelrein ist. Wenn Du keinen Maßkolben hast, dann am besten ein weitbauchiges, enghalsiges Gefäß aus Glas, an dem Ihr eine Markierung anbringt.
Als nächstes stellt Ihr eine nahezu gesättigte Kochsalzlösung her. (Einfach Salz auflösen, bis es einen Bodensatz gibt. Dann die Lösung abgießen und etwas Wasser draufgeben, damit wirklich alles in Lösung ist. Sonst sagt Dir Deine Holde, das Salz würde das so schwer machen.)
Und dann nehmt Ihr Wasser aus der Leitung.
Und ´ne Buddel Wodka oder sowas.

Jetzt müßt Ihr nur noch das gefäß jeweils bis zum Markierungsstrich voll machen und die einzelnen Volumina auswiegen. Dann sollte Deiner Freundin zumindest mal klar sein, daß gleiche Volumina nicht gleich viel wiegen. Wenn es geht, macht Ihr den Markierungsstrich genau da, wo der Pegel bei einem kg Wasser ist. Dann ist auch die Diskussion hinfällig, ob das nich bei 1 kg doch so ist...

Den Wodka könnt Ihr dann als Cocktails verarbeiten. Dann ist sie mit einer Niederlage nicht ganz so geschockt.
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige