Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2006, 05:09   #3   Druckbare Version zeigen
Homunculus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Kohlenstoffelektroden aus Batterien

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
:

Waren die Elektroden vorher sauber oder hing noch irgendwas dran?
So'n schwarzes und klebriges Zeug das wie Teer aussieht. Hab Ich auf meinem Gasherd verbrannt.

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
:Ein Carbonat vielleicht?
Unser Wasser ist nicht gerade das Weicheste. Ich glaube auch dass es ein Carbonat ist.


Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
:Vielleicht ist Verunreinigungen Manganhydroxid oder irgendwas in der Richtung entstanden.
Ich hab es sogar mit gekauften Elektroden durchgefüht, die ganz sicher "sauber" waren. Ergebnis=Anode kaputt und Kathode überzieht sich mit der weißen Schicht.

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
: Was ist denn von deinem Experiment noch "übrig"?
Eine kaputte Anode, verdrecktes Wasser, ein verärgerter Homunculus ,... . Reicht das?
Trozdem Vielen Dank
Gruß,
Homunculus
Homunculus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige