Anzeige


Thema: Sedimentation
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2006, 11:13   #3   Druckbare Version zeigen
StBB weiblich 
Mitglied
Beiträge: 104
AW: Sedimentation

Hey,

ich weiß ja nicht, was für Harz und Härter Du hast und was für Anforderungen gestellt werden aber was hälst Du von einem Thixotropiermittel?

Wie rührst Du denn dein Pulver ein? Mit einem Dissolver oder nur Rührer, Spatel oder sonstiges?

Das ist im Ruhezustand gelartig und wenn Du es rührst, wird es "flüssiger", so dass es verarbeitbar ist.
Du musst halt drauf achten, dass, sobald Du aufhörst Energie zuzuführen, die Regenerationszeit bis zum "Gelzustand" kurz ist, damit dein Füllstoff gar nicht erst die Zeit und Möglichkeit hat sich abzusetzten...

Gruß,
Steffi ;-)
__________________
"Es ist unmöglich, Staub wegzublasen, ohne dass jemand zu husten anfängt."
Prinz Philip von Großbrit. u. Nord-Irland (*1921), Ehemann von Königin Elisabeth II.
StBB ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige