Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2006, 14:19   #11   Druckbare Version zeigen
divakitten  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Viele Fragen, wenig Ideen (war: Hilfe!)

Danke, Danke, Danke!

Jetzt hab ich doch noch ein kleines Problem mit der Hückel-Regel.
Wenn ich jetzt ein Aromat erkennen soll, is schonmal klar: cyclisch und konjugiert.
Des klappt.

Aaaaber: Ich komm mit dieser Formel zur Berechnung der Pie-Elektronen net klar. Die ist ja (4n+2) und wenn ich da auf ne grade Zahl (Bsp: 6, Benzol) komme is es ein Aromat.
Nuuur: Was setz ich denn nun für n ein? In der Vorlesung hab ich mitgeschrieben, dass das nix mit den Bindungen zu tun hat, sondern eifach nur ne beliebige Zahl ist. Aber wenn ich immer beliebig 1 einsetze komm ich ja immer auf 6 und immer auf Aromaten!?

Ich find meinen Denkfehler nicht....
divakitten ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige