Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2006, 13:40   #11   Druckbare Version zeigen
FabianH Männlich
Mitglied
Beiträge: 969
AW: Proton=wasserstoffion?

Zitat:
Weshalb es im Fall der Wasserstoffionen für richtig erachtet wird, ein Wassermolekül aus der Hydrathülle von dieser getrennt sehen zu wollen/sollen und statt eines

H+aq ....ein.... H3O+

zu formulieren, hat sich mir nie erschlossen.
Meines Erachtens reiner Formalismus. Ein Proton kann eben kein Proton abgeben, ein H3O+ jedoch schon. Damit passt es "hübscher" in die Definition von Brönstedt. Der Begriff Theorie wird zwar (leider) vornehmlich benutzt, jedoch nicht nur (Bsp. eines Lehrbuches: Huheey).
FabianH ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige