Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.08.2006, 15:21   #4   Druckbare Version zeigen
rudflodur Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Seltsames Wasser

Das wurde schon gemacht. Setzt man ein anderes Wasser (Trinkwasser) als Rohwasser ein, ist der ganze Spuk nach ca. 1-2 Tagen vorbei, sobald der Tankinhalt ausgetauscht ist.

Blitz und Donner gibts natürlich ab und zu, aber deren Einfluß schließe ich eigentlich doch eher aus. Und wie hoch ist denn die Löslichkeit von NOx (da kommt wohl nur NO in Frage) in Wasser - ohne dass sie sich in die entsprechenden Säuren wandelt?

Das mit dem patentieren lassen ist so eine Sache, die Konzentrationen sind so niedrig, dass es wohl eher wenig Sinn macht.

In diesem Sinne muss ich wohl noch weiter auf die Erkenntnis warten...

Rudolf
rudflodur ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige