Anzeige


Thema: Edelstahl
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2006, 13:59   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Edelstahl

Hm... da Edelstahl aber auch gegen nichtoxidieren Säuren wie HCl beständig ist (die ja eigentlich eine passivierende Oxidschicht abzulösen imstande sein sollten) und die Menge der zulegierten Stoffe recht gering ist (zu gering, als daß sie in der Lage sein sollten, an der Oberfläche eine zusammenhängende passivierende Oxidschich zu bilden), würde ich eher einen viel komplexereren Grund in der Veränderung der elektronischen Struktur und damit der elektrochemischen Potentiale suchen. Aber sicher bin ich mir nicht darüber, weiß auch keine Literatur. Nur hab ich mir die Frage auch schon mal gestellt, warum eigentlich das Zulegieren schon relativ geringer Mengen an Cr oder Mo die chemischen Eigenschaften von Fe so dramatisch verändern. Der Anteil an zulegierten Stoffen liegt in der Regel zwischen 15 und 18% für typische, haushaltsübliche Edelstähle, die chemischen Eigenschaften verändern sich aber schon bei wenigen % Zulegierung sehr deutlich.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (02.08.2006 um 14:06 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige