Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2006, 18:25   #1   Druckbare Version zeigen
Ole123  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Hilfe, mein Parkett riecht!

Hallo von einem hilfesuchenden Nichtchemiker!
Ich habe in meinem Haus auf 130qm Eschenholz Parkett verlegt. Dieses wurde nach dem Schleifen mit einer Hartholzlauge behandelt, um vergilben zu verhindern. Nach dem Laugen folgte eine Behandlung mit Seifenlauge.
Die Dänen machen es so und uns gefällt es gut so!

Nun hat sich aber nach der anschließenden Behandlung der Fläche mit Seifenlauge (eines anderen Herstellers, was uns von dem Verkäufer der "Lauge" als unproblematisch erklärt wurde) offenbar eine chemische Reaktion eingestellt.

Wie sich später herausstellte, ist die "Hartholzlauge" (so steht es groß auf dem Karnister) in Wirklichkeit Oxalsäure!
Die Folge waren graue Flecken und ein beißender Geruch.

Nachdem wir mit der Firma in Kontakt getreten waren, wurde uns von einem Techniker ein spezieller Reiniger zugesandt, woraufhin wir die auf 130qm extra gut eingearbeitete Seife entfernten.
Hiervon gingen die Flecken weitestgehend weg, der Geruch blieb, wurde aber weniger. (ca. 3 Wochen her)

Daraufhin wurde eine Seife der Firma, die auch die vermeindliche Lauge geliefert in die Fläche eingearbeitet.

Allerding verfliegt der Geruch nicht. Wenn tagsüber die Fenster zu waren und wir nach Hause kommen empfängt uns nach wie vor ein beißender Geruch.
Meine Frage ist nun, ob man dagegen etwas tun kann, neutralisieren, oder so, wie gesagt ich bin ein absoluter Chemie Laie!
Ebenso wüßte ich gern, ob der Geruch gesundheitsschädlich ist, vor allem, da meine Frau zurzeit schwanger ist!
Viene Dank im Voraus für die Hilfe,
viele Grüße, Ole
Ole123 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige