Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2006, 16:50   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Was ist Singluett

Halb.
Die Hauptschalen hast du richtig erklärt, auch die Unterschalen.
Nur dass die p-Schale (Orbitale) energetisch gleich sind, solange kein Magnetfeld angelegt wird (Zeeman-Effekt).
Im Prinzip können alle Schalen bis auf die Ks-Unterschale angeregte ZUstände sein, nur ist wichtig, welches elemenrt du betrachtest. Denn wenn beim Fluor die Lp-Unterschale schon besetzt ist, kann die Ls-Unterschale keinen angeregten ZUstand mehr darstellen.

Im Übrigen werden die Begriffe "Schale" und K,L,M... nicht mehr häufig verwendet. Heutzutage sind die Quantenzahlen von Interesse, die aber im Prinzip das gleiche aussagen.

Mach dich mal zu den Begriffen "Aufbau des Periodensystems", "Atombau", "Quantenzahlen", "Energieniveau", "Spin" und "Hundsche Regel" sowie "Pauli-Prinzip" schlau.
Mit diesen wirst du die Begriff "Termsymbol" und "Auswahlregel" schnell nachvollziehen können und deine Frage zu den Singuletts und der Fluoreszenz erledigt sich von ganz alleine.

Wenn du weitere Fragen hast, schieß los.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige