Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2006, 00:09   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Eisehhydroxide-Stabilitätsbeziehungen

Moin.
Kann es schlicht daran liegen, dass das Diagramm aus der Literatur aus direkt gemessenen empirischen Daten erstellt wurde?
Kleinere Diskrepanzen zwischen idealisierten thermodynamischen Ansätzen und der Realität sind so ungewöhnlich ja nun nicht. Wie groß ist denn der Unterschied und ist bei der Literatur ein Fehlerbereich angegeben?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige