Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2006, 16:16   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Trocknung von Chlorgas

Schon ok. – ich ziehe den Hut vor all jenen die die Prozedur einen Studiums erfolgreich bewältigt haben…

Gut dann sehe ich die alleinige Reaktion : CaCl(OCl) + 2 HCl --> CaCl2 + H2O + Cl2 als gegeben…

Demnach: 0,235 mol Cl2 = 0,48mol Cl-, g = mol x g/mol = 35,45 x 0,47 = 16,66g, p(rel.)=2,48g/l bei 20°C
V = m / p = 16,66 : 2,48 = 6.718,34 ml

Ferner ca. 0,235mol CaCl(OCl) [M = 126,985g]) ~ 29,84 g

Man wird sehen ob sich die Apparatur nach dem Zünden der Quecksilberdampflampe mehr oder minder im Abzug verteilt!

Danke für die Hilfe!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige