Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2006, 13:52   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Brauche dringend Hilfe beim chemischen Rechnen

Also, erstmal solltest Du bei der zweiten Teilaufgabe ein paar eigene Ideen posten, es geht hierbei ja nichtmal um eine Konzentration, sondern einfach darum, welche Stoffmenge in dem Ansatz sind.
Dazu einfach mal überlegen, was die Konzentrationsangabe 50 mM bedeutet und wie viel mmol oder nmol dann in den 0,5 ml KNO3-Lösung enthalten sind...

Für die Konzentrationsberechnung in Aufgabenteil a) musst Du nun diese Stoffmenge auf die 2,5 ml Gesamtvolumen des Versuchsansatzes beziehen... Noch einfacher: Wie ist die Verdünnng der Ausgangslösung (50 mM), wenn Du 0,5 ml auf 2,5 ml auffüllst?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige