Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2006, 21:35   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dielektrizitätskonstante

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Dass es sich um eine oszillierende Reaktion handeln könnte, ist meiner Meinung nach so gut wie ausgeschlossen.

Dass Waser die Endpunktserkennung stört, leuchtet dagegen ein.

Was ist aber mit Hac ? Wie wird dafür gesorgt, dass die Lösung vor Beginn der Titration frei von Hac ist ?
Ich löse meine Substanz (NaF) in Essigsäure.
Und titriert wird mit Perchlorsäure in Essigsäure, also titriere ich das entstandene Acetat mit Acetacidiumperchlorat. Das überschüssige HAc spielt ja keine Rolle.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige