Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.07.2006, 13:53   #4   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Dielektrizitätskonstante

Zitat:
Zitat von DuDe
Danke!
Hm, ok. Die Löslichkeit wird erhöht, weil es leichter bei hoher Konstante dissoziiert, da die Anziehungskraft der Ionen abnimmt.
Die Dissoziation von Säuren wird ebenfalls abgeschwächt.
Beispiel: Man kann bei Schwefelsäure die ersten beiden Dissoziationsstufen in Wasser nicht getrennt titrieren, in organischen Lösungsmitteln mit niedrigerer Dielektrizitätskonstante wird die Dissoziation aber so weit abgeschwächt, dass man die beiden Stufen getrennt titrieren kann.

Sollte deine Aussage, dass die Bildung von NaAc und HF vollständig abläuft, eine gesicherte Aussage sein, dann würde ich vermuten, dass es daran liegt, dass HF zwar nur in geringen Mengen gebildet wird (-> wenige Ionen in Lösung!), jedoch der Reaktion entzogen wird, da es ja vermutlich als Gas entweicht. Als Molekül müsste es zwar recht gut löslich sein (Wasserstoffbrücken!), aber es wird wohl kaum dissozieren... *grübel*
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige