Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.07.2006, 10:34   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Lösung für Arbeitsblatt

Zitat:
Es gibt 5 Lücken im Text auf dem Blatt. Die ersten 4 hab ich: Sauerstoff, Abdeckscheibe (links oben), Sauerstoff, Oxide und _________ (unten).
Genau diese Lücke. Wenn der Indikator sauer anzeigt, dann muss es einen (ganz simplen und banalen) Grund dafür geben. Das ist doch nun wirklich 8. Klasse Schul-Chemie...
Zitat:
Bei Phosphor kommt da also jetzt Phosphortrioxid oder Phosphorpentoxid rein?
Das Trioxid entsteht bei der Verbrennung von Phosphor unter Sauerstoffmangel. Kann es das sein?
Zitat:
Farbe von Bromthymolblau nach dem Schütteln: Also meine Theorie: S C und P sind nicht Metalle, werden Oxidiert und so Sauer. Metalle würden Basisch reagieren. Wenn sie Sauer reagieren wird das ganze mit Bromthymolblau getestet und der verfärbt sich, weils sauer ist, nach grün.
Richtig geraten?
Und auch richtig begründet, also nichts mit "geraten". Nur ist die ganze Sache nicht neutral, also wird der Indikator auch nicht grün. Der pH-Wert lässt sich mit BTB sogar ziemlich genau beschreiben: zwischen 6,0 (gelb) bis 7,6 (blau). Der pH-Wert wird hier allerhöchstens bei 6,x (5? 9?) liegen, ergo wirds gelb.
Zitat:
Dann zu Farbe der Flamme beim Verbrennen: Schwefel-->blau, Phosphor und Kohlenstoff konnte ich nicht finden.
Schwefel: blau
Kohlenstoff: konnte ich nichts finden, wird wohl auch blau sein.
Phosphor: weiß
Zitat:
nicht Metalle
kleine Anmerkung: Es ist ein Wort: Nichtmetalle.
Zitat:
Könntest Du mir sagen in welche Farbe er umschlagen würde wenn er nicht sauer wäre? Oder behält er dann einfach seine Farbe?
Da BTB nur im Bereich 6,0 bis 7,6 farbliche Reaktionen zeigt, gibts zwei Möglichkeiten:
sauer: gelb
neutral: blau
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige