Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2006, 20:30   #1   Druckbare Version zeigen
Mischka Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 528
Degussa-BMA-Verfahren

Ich habe keine Lust, hier im Forum Ärger zu erhalten, daher frage ich erst, ob ich die Frage stellen darf, bevor ich sie stelle.
Ein Freund von mir hat ein Problem, er muss bis Ende der Ferien ein Referat über chemische Kampfstoffe fertig haben, und ich helf ihm etwas dabei (dummes Thema, da jeder den man um Hilfe fragt, Angst hat, dass man ein Terrorist ist).
Das Referat ist beinahe fertig, eine Frage stellt sich aber noch:
Da Blausäure damals kurz als Kampfmittel eingesetzt wurde, kommt es mit in das Referat.
Zitat:
Als Giftgas wurde Blausäure erstmals durch die französische Armee am 1. Juli 1916 eingesetzt.
Die Frage ist jetzt bei der Herstellung:
Zitat:
Bei der Ammondehydrierung von Methan (Degussa-BMA-Verfahren) werden Ammoniak und Methan mit Hilfe eines Katalysators zu Blausäure und Wasserstoff umgesetzt.
Die Frage ist, welcher Katalysator wird benötigt.

Naja ich möchte hier die Admins/Mods bitten, das Thema entweder auf der Stelle zu schließen, oder zu verschieben, in ein Fachforum, vorher bitte keine Antworten, da Blausäure ein etwas heikles Thema ist!
__________________
Gruß Mischka
Ach übrigens, ich bin in der 13. Klasse eines Gymnasiums. Wenn ein Profi etwas erklärt, wäre ich dankbar, wenn er weitestgehen auf übertriebende Fachterminologie verzichten würde.
DANKE!
Mischka ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige