Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2006, 11:42   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Ab wann tritt eine gefährliche Überchlorung auf?

Vielleicht so?
3 (OCN-Cl)3 + 6 H2O -> 6 HOCl + 2 HOCN

Dann dürfte sicherlich auch elementares Chlor aus dem Zerfall entstehen, aber soweit ich weiß sind diese Verbindungen soweit stabil; und erst mit problematischen pH-Werten (vgl. die Chlorreinigerunfälle von Putz- und Hausfrauen, bei denen Chlor freigesetzt wurde) entsteht dann elementares Chlor. Allerdings löst sich das auch wieder in Wasser, es gibt ein GGW Cl2 + H2O <=> HCl + HOCl. Das kann man allerdings verschieben, ich würd mal sagen durch starke pH-Wert-Veränderungen oder Temperaturen. Inwiefern das hier eintreten würde kann ich nicht sagen. Aber angesichts der Masse des Wassers und der "Überdosis" 6 statt 1,5 Dosen; naja zum desinfizieren langen sicherlich 1,5 Dosen, aber um wirklich elementares Chlor entstehen zu lassen bräuchte es meiner Meinung nach sicherlich etwas mehr als 6 Dosen.
Soweit meine Argumentation. Kritik? Raus damit

Geändert von kaliumcyanid (07.07.2006 um 11:49 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige