Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2006, 10:08   #1   Druckbare Version zeigen
universumilaps Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Fluoreszierende und phosphoreszierende Stoffe

Ich bin *hell* begeistert von Schwarzlicht / UV und hab tonnenweise UV-Röhren und zwei Blacklight Guns. Da die Farben leider relativ teuer sind, bin ich immernoch auf der Suche nach günstigen Alternativen. In Fluorescein hab ich eine gefunden. Ein paar FRAGEN:
1. Fluorescein gilt als reizend. Ist es schädlich, dieses in Wasser gelöst auf einen menschlichen Körper aufzutragen?
2. Fluorescein wird ja oft zur Verfolgung des Wegverlaufs von Wasser eingesetzt. Wenn ich also mal meinen Bach einfärben möchte, brauche ich dazu eine Bewilligung, wenn ja, bei wem müsste ich die einholen?
3. Eignet sich Fluorecein zum als Pigment zum Malen? Kann ich es also z.B. mit Fischkleister vermischen und ein Bild malen?
4. Ich habe mal etwas über Halbwertszeit von Fluorescein gelesen (glaube 4,5 Stunden). Gilt diese nur, wenn Fluorescein UV-Licht ausgesetzt ist?
5. Welche (evt. beständigere) Alternativen gibt es zu Fluorescein?
6. Red Bull leuchtet ja auch unter UV-Licht. Liegt es dabei am Taurin?
7. Schweppes Tonic Water leuchtet ebenfalls. Gibt es weitere Getränke, die UV-aktiv sind?

Jo. Das wärs fürs erste. Ich bin auf Eure Antworten sehr gespannt.
universumilaps ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige