Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2002, 18:37   #17   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Zwinkern Schon klar!

Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK

@1-Raphi-Ethanol
Sollte es sich bei den Münzen tatsächlich um Sammlerstücke handeln, würde ich mir das mit dem Reinigen überlegen. Ich habe nämlich gehört, dass mit der Oxidschicht auch der Wert verloren geht.

Zitronensaft + Kochsalz sollten eigentlich nicht reagieren. Die im Saft enthaltene Citronensäure ist zu schwach, um gegen Chloridionen etwas aus zu richten.
Nee, sind keine Sammlerstücke bloß eine alte münze aus dem Ausland...

Das Zitronensäure und NaCl nicht miteinander reagieren ist mit bewusst, doch würde bin ich sehr interessiert daran zu wissen, was die Gasentwicklung beim Zusammengeben beider Stoffe hervorruft!

Kipp doch einfach mal einen Eßlöffel Kochsalz zu einer viertel Tasse Zitronensaft - dann wirst du ja sehen... . Vielleicht reagieren irgend welche Enzyme? Es muss ja Sauerstoff, Wasserstoff oder Kohlenstoffdioxid entstanden sein!

Gestern Morgen war die Münze übrigens fast schon blanker, als sie sein sollte. Vielleicht hat sich in den obersten Schichten ein Teil der Legierungen aufgelöst...
__________________
1-R-E

Geändert von 1-Raphi-Ethanol (18.04.2002 um 19:20 Uhr)
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige