Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.07.2006, 19:00   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Faszinierende Versuche

Zitat:
Zitat von DerTonLebt
wenn die entsprechenden gerätschaften vorhanden sind:

Katalytische Zersetzung von H2O2 an Braunstein...

Der Versuch, wie ich ihn kenne geht folgendermaßen:

Man nehme einen ausreichend großen Rundkolben (~500 mL) befülle ihn halb bis 2/3 mit frischer 30%iger Wasserstoffperoxidlösung, setze dann ein Glasrohr (~20-30 cm hoch; 2-3 cm dia.) drauf und lasse ein Stückchen (frischen) Braunsteins oben reinfallen...

Die Reaktion wird so schnell so heiß, dass das entstehende Wasser kocht und als dichte Dampfwolke aus dem Rohr (einem Schornstein gleich) schießt.

MfG
Ton
Ich halte den Versuch für reichlich gefährlich.
Ich erinnere mich, dass Wasserstoffperoxid in der Konzentration fast explosionsartig reagiert, und außerdem sprüht der "Schornstein" garantiert noch ne Menge unzersetztes H2O2 in der Gegend herum.

Wie wärs denn mit der Belousov-Zhabotinsky-Reaktion? Wechselt die Farbe im Takt.
Rezeptur sollte sich finden lassen (auch hier im Forum).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige