Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.2006, 22:35   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Facharbeit spezial

rotationsverdampfer (rotis) benutzt man vor allem in der organischen synthese. dabei werden lösungsmitttel bei im allgemeinen 40 °C verdampft. da viele lösungsmittel einen siedepunkt überhalb von 40 °C haben, wir vakuum angelegt. das vakuum kann je nach lösungsmittel eingestellt werden. der kolben wird an den roti drangehängt und in der lösung gedreht, damit die lösung auch gleichmäßig und schnell auf 40 °C erwärmt wird.
musst du dir vorstellen wie eine destillation unter vermindertem druck. der größte vorteil ist das schonende verdampfen, wenn man temperaturempfindliche produkte hat.
damit spart man unmengen zeit gegenüber einer normalen destillation.
nach der nächsten maus lernen wir dann, was es heißt, wenn der roti kotzt...

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige