Anzeige


Thema: Feuer spucken
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2006, 14:08   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Feuer spucken

@ Honk,
Teilweise war das auch Dich bezogen, natuerlich hast Du nie Benzin empfohlen aber leider kann Dein Post im Umkehrschluss leicht zu den falschen Schluessen fuehren.
Deshalb einfach meine Warnung in Klarschrift und hoffentlich unmissverstaendlich: Nein! zu irgendwelchen leichtenzuendlichen Fluessigkeiten.
Leider kann man einem Post nicht immer ansehen ob es fachlich fundiert, ironisch oder “herumgebloedelt” ist, meist ist das auch nicht so wichtig, aber wenn es bloed laeuft geht es ins Auge.
Sowas wie Dein vorhergehendes Post ist ja nun mustergueltig...
(uebrigens zum Ausprobieren, also als der besprochene Profi mit Vorkenntnissen!!, man muss es ja auch nicht gleich mit dem Mund tun wenn man die Substanz nicht kennt. Ein Pumpzerstaeuber schont da Gesundheit und Nerven!)

off Topic:
Was mir aber beim mitlesen des Forums immerwieder auffaellt ist dass zum Einen harmlose (sinvoll oder nicht sei dahingestellt) Anfragen unglaubich dramatisiert und aufgeblasen werden.
Dann wieder wird auf Fragen mit schnell zusammengegogelten Halbwissen und selbst kaum verstandenen Excerpten geantwortet als sei der Antworter ein Experte. Statt das man einfach schweigt oder eben sagt: schau, Ich weiss es auch nicht, aber mit Googel (das ich vielleicht besser beherrsche als der Fragesteller, sonst waeren ja 90% aller Anfragen hier nicht noetig) in diesem oder jenem Artikel, meine ich es so verstanden zu haben.” Abgesehen von der Hoeflichkeit waere das auch die wissenschaftlich richtige Vorgehensweise und Dies soll ja, dachte ich, ein wissenschaftliches Forum sein, “Laberclubs” gibt es im WWW genug…
Gruss
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige