Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.06.2006, 21:40   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: GDCh - Als Student Mitglied?

Zitat:
Zitat von loma
Ich hab grad mit meiner Versicherung telefoniert. Und der nette Herr meinte, das die Uni für den Glasbruch aufkommen müsse. Denn: man geht ja mit der Uni sowas wie einen Ausbildungsvertrag ein. Und sie müssten damit rechnen, dass dabei aus was kaputt geht. Der Ausbildungsvertrag ist dabei sowas wie ein Arbeitsvertrag.
Interessant, das zu hören. Soweit ich weiß, ist die Uni aus dem gleichen Grunde auch verpflichtet, ihren Studenten die persönliche Schutzausrüstung (Kittel, Schutzbrille, Handschuhe) zu stellen (weil sie SChutzbefohlene sind, letzten Endes sind die leitenden Professoren verantwortlich, wenn ein Unfall passiert, ausser natürlich, du bist extrem dämlich zu Werke gegangen).
Ich habe bisher an zwei Unis studiert, an beiden wurde mit keinem Wort erwähnt, dass die Studenten ein Recht darauf haben, ihre Schutzausrüstung bezahlt zu bekommen.

Nur:
Renn mal zum Prof und leg ihm ne Quittung für Schutzkittel, -Brille, -Handschuhe und Vigreuxkolonne für 100 € auf den Tisch. Der wird dich mit dem Verweis, dass die Uni keine Gelder mehr hat (natürlich ist daran das Land schuld, womit er ja durchaus recht hat) nach Hause schicken und wenn das jeder so machen würde können wir den Laden ja gleich dicht machen und sich im Zweifel dein Gesicht merken, was sich dann irgendwann als doof herausstellen kann. Ohne irgendeinen persönlich beschuldigen zu wollen, aber an einer bürokratischen Institution wie einer Uni werden Querulanten leider äußerst ungern gesehen.

zur GdCh:
Tretet da ruhig ein, schaden kanns nicht und die 30 Beitrag im Jahr bringen einen auch nicht um.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige