Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2006, 22:49   #2   Druckbare Version zeigen
Chfala Männlich
Mitglied
Beiträge: 676
AW: Pufferindikatortablette

Der Farbumschlag kommt dadurch zustande dass der Metall-Indikator-Komplex eine andere Farbe hat als der Metall-EDTA-Komplex!

Du hast deine Lösung in der z.B Erdalkalimetall-Ionen (Ca2+, Mg2+) enthalten sind. Zu dieser Lösung gibst du die Indikatorpuffertablette und Ammoniak. Die Puffertablette besteht aus einem Ammoniumsalz (meistens Ammoniumchlorid). Zunächst bildet sich ein Me-Ind-Komplex (rote Farbe). Durch das Zutropfen von Maßlösung schnappt sich das EDTA die freien Metallionen in der Lösung -> dabei werden Protonen frei, deshalb der Puffer NH4Cl/NH3.
Am EP schnappt sich dann das EDTA die Metallionen aus dem Me-Ind-Komplex und es resultiert der Farbumschlag!
__________________
Gruß Begga Sepp
Chfala ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige