Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2006, 20:13   #13   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: Anordnung von Wassermolekülen

Nach VSEPR betrachtet hast Du beim XeF4 vier einfach gebundene Fluoratome um dein Xenon angeordnet. Da Xenon aber insgesamt 8 Valenzelektronen hat, bleiben vier davon übrig -> zwei freie Elektronenpaare.

Somit ergeben sich sechs "Gruppen" die Raum beanspruchen, die Anordnung der Elektronenpaare ist daher oktaedrisch.

Da die freien Elektronenpaare am weitesten von einander entfernt sein wollen, liegen alle Floure in einer Ebene.

Die Anordnung wäre letztendlich also quadratisch planar. (die freien EP werden schließlich nicht mitgezählt)
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige