Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2006, 20:12   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Anordnung von Wassermolekülen

Zitat:
Zitat von FK
Das mit der Hybridisierung haben wir früher in der Schule gelernt. Reicht jedenfalls, um die Anordnung von H-Atomen und Elektronenpaaren im Wassermolekül richtig zu beurteilen, und mehr brauchts doch nicht, oder?
Ja, das stimmt. Man sollte aber das Pferd nicht von hinten aufzäuhmen, finde ich, denn : die Hybridorbitale sind ein mathematisches Konstrukt, das so gewählt worden ist, damit die 4 sp3 Orbitale auf die Ecken eines Tetraeders zeigen. Warum hat man denn nicht einen anderen geometrischen Körper gewählt ? Weil man ja die geometrische Form vom Methan- oder Wassermolekül erklären möchte ! Insofern ist die Hybridisierung ja noch nicht mal eine ad hoc, sondern schon eher eine post hoc Erklärung.
Zitat:
Und mit nem MO-Diagramm wirst Du mich kaum ärgern können...
Ich will einen solch sympathischen Zeitgenossen ja auch nicht ärgern, wie käme ich denn dazu.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige