Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2006, 12:59   #15   Druckbare Version zeigen
Bigge weiblich 
Mitglied
Beiträge: 290
AW: Projekttage Chemie

Also die Idee mit den Farbstoffe weiter unten kann ich nur unterstützen! wir hatten mal in der 10 oder 11 ne Projektwoche von Bio und Chemie zusammen mit dem Thema "Licht und Farbe". Da haben wir dann Chlorophyll extrahiert, ne DC davon gemacht, diverse Farbstoffe gekocht und Stofffetzen damit gefärbt ( die Flecken vom Kongorot sind immernoch auf dem Tisch ) und natürlich haben wir auch den Versuch mit Luminol gemacht, der so schön leuchet.
Die Frage ist auch kann man sich bei euch eine von mehreren Projektgruppen aussuchen oder muss die ganze Klasse dasselbe Projekt machen? wieviel Zeit steht zur Verfügung? also nur die Vormittage oder nur 2-3 std. pro Tag oder auch die Nachmittage oder wie?
Naja und mit der Theorie wär ich glaub ich etwas vorsichtig, grad wenn auch nicht-Interessierte da mitmachen sollen. Klar, Theorie gehört dazu, ist wichtig und sollte auch nicht ganz außen vor gelassen werden, aber ich würde den Schwerpunkt möglichst auf die Praxis legen - Theorie gibts im 'normalen' Unterricht meist schon genug, das schreckt dann eher ab. Bei unseren Projekttagen war uns zB hauptsächlich wichtig, dass der Farbstoff färbt und vllt auch noch, ob der aus Tieren, Pflanzen oder sonstwas gewonnen wird. Vllt haben wir auch noch die Formel dazu aufgeschrieben, aber Reaktionen schon nicht mehr, da hätte eh keiner mehr zugehört.
Ansonsten schließ ich mich da den andern an - leg deinem Lehrer ein paar Vorschläge vor und frag nach, was der zu unterstützen bereit ist. Vllt hat er ja auch noch ein paar Tipps?
LG Bigge
__________________
Alkohol ist keine Lösung! - Nein, reines Destillat!
Bigge ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige