Anzeige


Thema: Rang "Profi"
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2006, 13:51   #47   Druckbare Version zeigen
EarMaster Männlich
Mitglied
Beiträge: 410
AW: Rang "Profi"

Um mal wieder zum Thema zu kommen. Ich fände es gut, wenn die bisherige "Beruf"sbezeichnung im Profil unter dem Namen steht. Also bei mir beispielsweise so:

Zitat:
EarMaster
Student: Medien- und Informationswesen
Übrigens fände ich es gut, wenn man den Namen fett setzen würde...

Wer will kann dann ja noch weiterhin den Studiengang angeben, wer dies nicht tut, heißt einfach nur "Student". Wer keinen Beruf angibt, wird einfach als "Mitglied" aufgeführt. Man sollte natürlich im Profil darauf hinweisen, dass diese Angaben so eingesetzt werden.

Die Ränger Junior / Senior usw. finde ich auch äußerst unpassend (seit ich hier bin), vor allem, da sie auch als englische Begriffe inmitten von deutschen Begriffen stehen.

Eine - hier diskutierte - inhaltliche Bewertung, die sich auf den Userrang auswirkt halte ich deswegen für nicht sinnvoll, da hier keine gleichen Maßstäbe gelten können. Ich persönlich mag auch Mitglieder, die gute Fragen stellen, eben weil sie wenig Ahnung auf einem Gebiet haben. Nervig finde ich hingegen Menschen, die kaum auf die Fragestellung eingehen und einfach das Ergebnis vorrechnen. Andere Mitglieder hier, können aber gerade anderer Meinung sein und daher finde ich lässt sich keine allgemeingültige Aussage über die "Qualität" eines Mitglieds teffen, da muss man schon selber rausfinden, ob derjenige wirklich Ahnung hat oder sich eben erst auf Wikipedia sein "Fachwissen" angelesen hat.

EarMaster

PS: Bezüglich Missbrauchsbedenken: Man sollte natürlich Eingaben wie "Admin" usw. prinzipiell sperren und ansonsten halt ein Auge darauf haben, dass da kein unsinniges Zeug steht, was ja aber auch beim Rest des Profils so gehandhabt wird...
__________________
Dieser Satz kein Verb! | » Stud «
EarMaster ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige