Anzeige


Thema: Destille
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2006, 16:12   #18   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Destille

ok also nochmal nachgeschaut:

steuern muss man anscheinend immer zahlen, aber anmelden erst erst bei einer bestimmten größe:

Laut § 46 Branntweinmonopolgesetz [1] in Verbindung mit § 227 der Brennereiordnung [2] sind Privatpersonen davon befreit, Brennblasen beim Zoll anzumelden, sofern ein maximales Volumen von 0,5 l nicht überschritten wird. Dies bedeutet aber keine Befreiung von der Branntweinsteuer. Die Höhe der Branntweinsteuer kann beim zuständigen Hauptzollamt erfragt werden
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige