Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2006, 10:39   #14   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: pH Wert ausgleichen!

Zitat:
Zitat von bm
Was ist mit dem Rest?
Zitat:
Das Einbringen von Abfällen umfasst die Kategorien Baggergut, Klärschlamm, die frühere Kategorie Industrieabfälle (Chemikalienabfälle, Flugasche, Schlämme, Gestein) sowie Fischabfälle und Schiffe. Die Oslo-Kommission hatte zum Ende des Jahres 1989 die Einstellung der Einbringung von Industrieabfällen in die Nordsee beschlossen. Hiervon ausgenommen ist die Einbringung von Gestein. Dieser Termin wurde von allen Nordseeanrainerstaaten mit Ausnahme von Großbritannien eingehalten, das erst zum Ende 1992 nachzog. Seit 31.05.1993 wurde die Einbringung von Dünnsäure aus der Titandioxidindustrie in das gesamte Konventionsgebiet des Nordostatlantiks endgültig eingestellt. Jedoch gibt es noch Einträge in das Meer aus der Titandioxidproduktion, wobei seit 1993 auch die Einleitungen aus Großbritannien und Frankreich, die den maßgeblichen Anteil aller Einleitungen in das Konventionsgebiet ausmachen, erheblich gesenkt worden sind. Die Einbringung der Dünnsäure aus der deutschen Titandioxidindustrie in die Nordsee 10-17 Seemeilen nordwestlich von Helgoland wurde 1989 eingestellt. [...]
Quelle: http://www.umweltbundesamt.de/wasser/themen/stoffhaushalt/sseidm/Schadstoffeintraege.pdf
Auch die anderen Anrainerstaaten haben die Verklappung also wohl weitgehend eingestellt...
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige