Anzeige


Thema: Stickstoff
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2006, 13:32   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stickstoff

Abgesehen von der politischen Seite die man bei solchen Themen schlicht nicht aussen vorlassen kann und darf:
Weder richtig und dosiert eingesetzter (Kunst-)Duenger, noch Gentechnik sind erstmal schaedlich fuer die Gesundheit!! Beides wird weltweit extensiv verwendet.
Man muss sich Gedanken ueber den Sinn des Einsatzes machen und sich auch fragen ob und in welche Abhaengigkeiten man sich durch die Technologien bringt und ob das die Steigerung in der Produktion wert ist. Ob es die Loesung fuer das Welthungerproblem bringen kann sei weiter dahingestellt, denn oft handelt es sich um "politisch verursachten" Hunger und Verteilungsprobleme.
Bei der Gentechnik gibt es zusaetzlich auch noch viele ungeklaerte Fragen in Bezug auf die unbedenklichkeit bestimmter Genveraenderungen und der Verbreitung von genveraendertem Erbgut in der Umwelt. Aber die Technik als solche ist NICHT gesundheitsschaedlich.
In Zusammenhang mit Welternaehrung seien hier vielleicht die Ideen und Kontroversen um die Forschung von Prof. Potrykus erwaehnt.(Golden rice)

Ein Anderer Ansatz waere die lokale Produktion, lokal angepaster Nahrungspflanzen. Es gibt auf der Welt weit mehr Essbares als Weizen, Soja, Mais und Reis aber die wirtschaftliche Bedeutung ist zu gering als das sich die grossen Agrokonzerne darum bemuehen wuerden.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige