Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2006, 18:25   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Hilfe zu verschiedenen Chemie Aufgaben

Du beschreibst gerade den umgekehrten Vorgang der Elektrolyse. Wenn man Zink und Iod reagieren lässt, entstehen Zinkionen und Iodidionen. Iod hat also Elektronen aufgenommen. Nun betrachtest du den entgegengesetzten Vorgang.

Da an der Anode ein Elektronenmangel vorliegt, wandern die Iodidionen zur Anode und werden dort oxidiert. Da aber auch Wasser vorhanden ist, ergeben sich für beide Elektronen 2 mögliche Prozesse.


Anode: 2I- --> I2 + 2e-
2 H2O --> 4H+ + O2 + 4e-

Kathode: Zn2+ + 2e- --> Zn
2H2O + 2e- --> H2 + 2OH-

Da Elektrolysen grundsätzlich endergonische Reaktionen sind, sind sie die Umkehrung von entsprechenden galvanischen Zellen.
Die Gesamtgleichung würde lauten:

Zn2+ + 2I- --> Zn + I2

Ich hoffe, damit kannst du was anfangen .

Geändert von Joern87 (19.05.2006 um 18:31 Uhr)
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige