Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2006, 17:26   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Du darfst nicht die Formeln der Produkte (oder Edukte) nach Gutdünken abändern. Der Ausgleich darf nur durch Vorfaktoren erfolgen:

2 Na3PO4 + 3 CaCl2 --> 6 NaCl + Ca3(PO4)2

Die Formeln für Calciumhydrogenphosphat, Kaliumchlorid und Natriumhydrogenphosphat im ersten Beitrag sind richtig, Kaliumhydrogenphosphat ist aber analog zum Natriumsalz KH2PO4.

"CH2O2" soll wohl Ameisensäure sein (H-C(=O)OH).
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige