Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.05.2006, 14:10   #2   Druckbare Version zeigen
tau_neutrino Männlich
Mitglied
Beiträge: 305
AW: Dipol | Wasserstoffbrücke

Wird ein Wasserstoff-Atom von einem elektronegativeren Bindungspartner(in diesem Fall Sauerstoff) polar gebunden, so entsteht eine Partialladung mit positivem Schwerpunkt bei dem Wassertstoff-Atom. Der Sauerstoff zieht das Valenzelektron des H-Atoms näher zu sich, so ist das Wasserstoff-Atom ein wenig positiv.
Diese polar gebundenen H-Atome können sich an ein freies Elektronenpaar eines nächsten Wassermolekul und kann somit stärker zwischenmolekular wechselwirken
tau_neutrino ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige