Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2006, 22:11   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Calciumkarbid-Versuch

Hallo !

Ich möchte einen Demonstrationsversuch zur Herstellung von Ethin (Acetylen) vorführen.

Ich habe ein größeres Reagenzglas in ein Stativ eingespannt, es zu ca. 1/3 mit Wasser gefüllt und etwas von einem großen Stück Karbid abgeraspelt und in das Glas gegeben. Dann habe ich es mit einem Gummistopfen verschlossen, ein Streichholz gezündet, den Stopfen abgenommen und entzündet.

Mich wundert es, dass dieser Versuch nicht immer so verläuft, wie ich es mir vorstelle. Normalerweise brennt Ethin ja mit einer stark rußenden Flamme ab. Entweder kommt eine rußende Flamme oder (wie in den meisten Fällen) eine Knallgasproben-ähnliche Stichflamme mit dem Geräusch, aber keine Rußbildung.

Woran liegt es ? Wie kann ich den Versuch so optimieren, dass wirklich immer eine stark rußende Flamme entsteht ?

Vielen Dank,

alchemix87
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige