Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.04.2006, 23:32   #12   Druckbare Version zeigen
nur_so  
Mitglied
Beiträge: 14
AW: fl.Stickstoff-Bezugsquelle-Haltbarkeit

Da der Stickstoffbehälter (Dewar- sieht aus wie eine Thermoskanne) auch relativ offen sein muss, damit das austretende Gas entweicht, nur einige Stunden maximal. Kommt auch auf die Größe an und was du damit machst. Ansonsten ist es zu fast 80% in der Luft, man müsste die Kompressionsrate kennen, ich bezweifle daß ausströmende Stickstoff annähernd irgendwelche Verhältnisse der Atemluft verändern kann...
Trockeneis (=CO2) ist ja deutlich schwerer als Luft und vielleicht doch problematischer (z.B. auch in Gärkellern..)
nur_so ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige