Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2006, 17:20   #2   Druckbare Version zeigen
DaWoocha Männlich
Mitglied
Beiträge: 136
AW: Urtitersubstanz?

Also Wikipedia sagt dazu fogendes:

"Eine Urtitersubstanz ist eine gut wägbare Reinstsubstanz (das heißt unbegrenzt haltbar, nicht hygroskopisch, grosse Molmasse), die in Wasser leicht löslich ist und sich zur Herstellung von Lösungen mit genau bekanntem Gehalt (Urtiterlösungen) eignet. Diese Lösungen dienen dann dazu, den Gehalt der bei der Maßanalyse verwendeten Normallösung (= Maßlösungen) zu bestimmen."

Klar soweit?
Du musst ja die Konzentration deiner Maßlösung möglichst genau kennen. Is diese aber z.B. flüchtig, oder zersetzt sich an der Luft, stimmmt die Konzentration nach einiger Zeit nicht mehr.
Deshalb ist es oft besser die Konzentration einer Maßlösung erst durch eine andere Lösung durch Titration genau zu bestimmen. Und das macht man mit ner Urtitersubstanz, die sich eben sehr gut hält und somit die Konz. sehr konstant ist und bleibt
DaWoocha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige